Susanne Hühn

Körper und Seele in Harmonie vereinen

Traumreisen

Das neue Referenzwerk vereint die bewährten und beliebtesten Fantasiereisen der Bestsellerautorin. Es begleitet den Leser bei verschiedenen Lebensthemen wie Inneres Kind, Co-Abhängigkeit, Loslassen, Partnerschaft, Weiblichkeit und Rückholung von Seelenanteilen. Übersichtlich nach Themengebieten geordnet, ist dieses Kompendium ein idealer Lebensbegleiter und kann immer wieder in den unterschiedlichsten Situationen zur Hand genommen werden. Die liebevollen Meditationen unterstützen den Leser, geben ihm Halt und zeigen ihm, wie er an sich arbeiten und dadurch Heilung erfahren kann.
In all den Büchern, die ich geschrieben habe, gibt es immer wieder Meditationen, die ich gern einer größeren Publikum zur Verfügung stellen möchte, Meditationen, die nicht nur denjenigen, die sich gerade ganz speziell mit dem Thema des Buches, in dem sie steht, dienlich sein könnten. Und so entstand die Idee, eine Sammlung von Meditationen herauszugeben, besonders für Menschen, die mit anderen arbeiten. Die Meditationen dieses Buches sind also zum größten Teil nicht neu, ich habe sie schon an anderer Stelle veröffentlicht, schriftlich und durch CDs. Meditationen, die bereits als reine Sammlung veröffentlich sind, findest du hier nicht, damit du sie nicht doppelt im Schrank stehen hast.


Für alle, die sich selten die Zeit nehmen, in aller Ruhe zu entspannen oder zu meditieren, bietet die Autorin hier die dennoch sehr nahrhafte »Instantversion« an. Kurze, knappe Meditationen, innere Bilder, die in verschiedenen Situationen sehr hilfreich sein können und dabei helfen, innere Kräfte zu sammeln.

 

Meditation für Kinder

 

Diese 6 Meditationen hüllen die kleinen Hörer in eine fürsorgliche Wolke aus Worten und inneren Bildern ein. Sie führen Kinder in einen Zustand der Ruhe. Diese CD bietet Kindern Schutzmöglichkeiten für viele Situationen an und schenkt Hilfe zur Selbsthilfe.

Aus dem Inhalt:
Einführung: Schutzengel – was sind das eigentlich?
Der weiße Lichtmantel
Der Baum
Der sichere innere Raum
Mit Delphinen schwimmen
Die Blumenwiese
Der Seerosenteich

Von allen Schutzengeln an ihre Kinder:

Kinder lieben und brauchen(!) ihre Schutzengel, hier lernen sie sie endlich kennen und fühlen.
Die Meditationen hüllen seine kleinen Hörer ein in eine fürsorgliche Wolke aus Worten und inneren Bildern. Sie führen die Kinder in die Ruhe, in innere Welten und in höhere Ebenen des Bewusstseins. Das Buch bietet den Kindern Schutzmöglichkeiten für die verschiedensten Situationen an. Es schenkt Hilfe zur Selbsthilfe, kleine innere Bilder, in die die Kinder wie in einen Mantel schlüpfen können.
Egal, ob sich ein Kind Sorgen um jemanden macht, ob es Sicherheit und Geborgenheit braucht oder einfach nur Spaß haben will – mit diesem Buch halten die Eltern Gutenachtgeschichten und wertvolle Lebenshilfe in einem in der Hand. Auch für Eltern, die keinen spirituellen Zugang haben oder wollen, ist dieses Buch sehr von Nutzen, denn es bietet den Kindern eine eigenständige Möglichkeit, sich auf äußerst sinnvolle und heilsame Weise zu beschäftigen und zu beruhigen.

Die kleinen und großen Hörer erleben mit ihren Krafttieren viele spannende Reisen, auf denen sie viel über sich selbst und die Kraft der Gedanken lernen. Kinder haben ganz eigene Bedürfnisse. Sie brauchen eine liebevolle und direkte Sprache, möchten sich geführt und sicher fühlen, stellen ihre Wahrnehmungen nicht infrage. Die Reisen führen zu Kraftplätzen in der Natur, lehren Achtsamkeit mit sich selbst und der Erde, schenken Geborgenheit und Ganzheit. Voller Liebe und Mitgefühl begleitet Susanne Hühn Kinder, wenn diese in Not sind oder wenn sie einfach nur ein bisschen heilende Zeit mit sich selbst und ihren geistigen Hütern und Helfern erleben möchten.

Mit Indianern trommeln, in einer Seerosenblüte schaukelnd einschlafen, einen magischen inneren Schutzort entdecken – auch bei der zweiten CD dieser Reihe sind sanfte, kindgerechte Klänge mit traumhaft schönen inneren Bildern verwoben. Sie bietet Ihrem Kind echte Lebenshilfe und Gute-Nacht-Geschichten in einem, denn alle Meditationen öffnen dem Kind einen inneren Raum, in den es sich zurückziehen und aus dem heraus es Kraft schöpfen kann. Auch bei dieser zweiten CD gilt: Natürlich ist es am besten, wenn Ihr Kind Ihre Stimme, die Stimme seiner Eltern, hört, aber manchmal kommen Sie eben nicht dazu, vorzulesen. Genau dann ist diese CD richtig. Sie will nicht Ihre Fürsorge ersetzen, sondern Hilfestellung geben, wenn Sie sich Ihren anderen Aufgaben widmen müssen.

 

 

SCHAMANISCHE FANTASIEREISEN

Ein Meditationsbuch für die Untere, die Mittlere und die Obere Welt die Welt der Engel, die Welt der manifestierten Natur und die Welt der Erdwesen. Die Autoren stellen den Lesern -Anfängern, Fortgeschrittenen und Seminarleitern – Spaziergänge durch die Natur, einfache und zugleich tief greifende Traum-, Elemente- und Krafttierreisen zur Verfügung.
Alle ermöglichen den Lesern auf wunderbare Weise, sich selbst näherzukommen.

In diesem Buch findet ihr auch die folgende geführte Meditation zur Trauerbegleitung.

 

Ein geliebtes Wesen gehen lassen

Ein Ritual für Trauerfeiern,Abschiedzeremonien im kleinen und großen Rahmen und natürlich für Sie selbst-immer dann, wenn Sie ein Wesen, sei es Mensch oder Tier, verloren haben, das Ihnen nahe steht – sei es im liebevollen,positiven Sinn oder seien Sie auf ungute Weise mit ihm verstrickt. Auch dannkann das Ritual helfen, sich zu befreien und loszulassen, um endlich deneigenen Weg gehen zu können.   Wenn Sie diese Reise durchführen,dann haben Sie womöglich ein Ihnen nahe stehendes Wesen verloren und Sie haben unser ganzes Mitgefühl. Die Reise möchte Sie dabei unterstützen, loszulassen, Abschied zu nehmen, aber auch die Verbindung, die auf der seelischen Ebene möglich ist, zu stabilisieren und zu halten. Sie möchte Ihnen die Gelegenheit anbieten, zu vergeben, was zu vergeben ist und um Vergebung für all das zu bitten, das noch nicht geklärt ist. Gleichzeitig erlösen Sie die Seele von allem, was sie womöglich noch auf Erden fest hält und ebnen ihr den Weg ins Licht. Diese Reise können Sie auch während der Trauerfeier oder eines Abschiedrituals nutzen. 

 

Liebe Leserinnen, liebe Leser,

oft werde ich gefragt, wie man lernt, geführte Meditationen zu schreiben oder zu sprechen, auf was man achten sollte, wenn man Gruppen anleitet und woher diese inneren Bilder kommen – vor allem aber, wie man damit umgeht, wenn eben nun mal keine inneren Bilder kommen und die Gruppe dich dennoch zumindest geistig erwartungsvoll anschaut.

So habe ich entschieden, dieses kleine Büchlein zu schreiben. Ich will euch zeigen, was ich über Meditationen weiß und was sie bewirken. Ich möchte euch das Handwerkszeug anbieten, das ich selbst nutze, um freie, intuitive Meditationsgruppen zu geben oder um Meditationstexte zu schreiben. Teilweise habe ich es mir selbst erarbeitet, teilweise habe ich es mir von anderen zusammen gesucht, zum großen Teil lehnt es sich an anerkannte und bekannte Lehren an. Es gibt ganz sicher sehr viele andere Bücher über Meditationen und vielleicht gibt es sogar einige, die ganz andere Informationen vermitteln, so nutze wie immer bitte das, was dir stimmig und hilfreich erscheint und sieh mir den Rest nach.

Ich möchte dir zeigen, wie man eine Gruppe aufbaut, den Raum und sich selbst vorbereitet, was wesentlich ist und was weniger wichtig, aber vor allem, wie du eigene Meditationen schreiben und sprechen kannst. Damit bekommst du eine Möglichkeit, deine eigene Energie in Form von Meditationen zu teilen, den Zugang, den du dir selbst erschaffen hast, auch anderen anzubieten. Wenn du in der Lage bist, Meditationen zu führen und Energie zu halten, dann leistest du anderen einen großen Dienst, denn du verschaffst ihnen Zutritt in Räume, die sie sonst vielleicht nicht betreten könnten.

Du öffnest die Pforten in spirituelle Bereiche, in denn sie wachsen können, bis sie selbst in der Lage sind, Energie zu halten und weiterzureichen. Du zündest ein Licht an, hältst die Fackel, gehst voran und bietest den anderen an, dir zu folgen. Du verstehst schon, dass du dazu ein bisschen Mut und die Bereitschaft, Verantwortung zu tragen, brauchst. Aber das lernst du, je öfter du Meditationen führst.

So trau dich, mach dich auf, zünde deine ganz persönliche Fackel an und weise anderen den Weg ins Licht, all jenen, denen deine Art, den Weg zu gehen, dient – so lange, bis sie ihren eigenen Weg spüren und gehen können.

LESEPROBE